Agriturismo Tuscany
E-mail: info@aione.it
Telefon/Fax: +39 0564 507978
Mobile: +39 349 4712759
Inserire il nome completo. Inserisci un'email valida. Inserisci il telefono Please select a date when we should contact you. Input non valido
Gäste
Francisca widmet sich der Gastfreundschaft, indem sie die Beziehungen zu den Kunden pflegt und die Tätigkeiten des Ferienhofes und des Restaurants überwacht.
Alessandro kümmert sich um das Land, die Weinherstellung und die Felder. Seit einiger Zeit kümmert er sich während der Sommersaison um die Küche. Imkerei ist seine Leidenschaft.
Thomas, Carlo und Valentina sind unsere Kinder. Sie sind die ersten Verbraucher all dessen, was wir machen, und seit kurzem auch tüchtige Helfer bei kleineren Arbeiten.
Fabrizio. Er kümmert sich um die Arbeit im Außenbereich der Häuser. Er sorgt dafür, dass im Sommer die Wiesen und der Pool immer in einwandfreiem Zustand sind, und im Winter kümmert er sich darum, dass immer genug Holz für die Heizung da ist. Er bewirtschaftet unseren Gemüsegarten und kümmert sich täglich um unsere Tiere.
Francesca. In den Häusern hängt alles an ihr. Nur sie weiß, wo die Dinge sind, da sie es ist, die sie versteckt. Sie arbeitet mit großer Aufmerksamkeit und Leidenschaft und sie sieht die Dinge so wie wir.

So hat alles begonnen

Alles begann 2001, als wir entschieden, unser Leben radikal zu ändern. Wir lebten seit einiger Zeit zusammen, aber einer von uns war in Rom, der andere in den Niederlanden, in Amsterdam aufgewachsen. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir das Gefühl, dass wir von dem Leben in der Stadt genug hatten, und begannen davon zu träumen, auf dem Land zu leben und auch beruflich etwas anderes zu machen.
Die Gelegenheit ergab sich bei einem Urlaub in der Maremma, die uns mit ihrer zauberhaften Landschaft, ihren Düften, ihren Farben und vor allem mit ihrem gemächlicheren, weitaus natürlicheren Rhythmus sogleich eroberte. Man kann nicht sagen, dass wir den Hof Aione fanden, vielmehr war es so, dass er uns gefunden hat. Wir waren ausreichend verrückt, um uns dem Wiederaufbau dieser alten Siedlung zu widmen, die lange Zeit vollkommen verlassen war.
Das Projekt war sehr zeitaufwendig und durchlief zahlreiche Phasen. Hierbei gingen die Arbeiten und die Gründung unserer Familie Hand in Hand, in die in jener Zeit drei Kinder geboren wurden.
Seit 2009 sind die Aktivitäten des Ferienhofs mit der Eröffnung des Restaurants und des Pools in vollem Gange und seitdem ist alles viel spannender. Während dieser ganzen Zeit haben wir versucht zu lernen, unser Land bestmöglich zu bewirtschaften und immer besser in puncto Gastfreundschaft zu werden.